Beste Leserin ermittelt

Vorlesewettbewerb an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule

VWB17

Reisbach. Die 59. Runde des beliebten Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels wird heuer ausgetragen. Bundesweit sind alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen zum Mitmachen eingeladen. Das sind rund 600000 Kinder an über 700 Schulen. Am vergangenen Freitag ging man nun an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule daran, die besten Leser der sechsten Klassen ausfindig zu machen. Zugleich gute Gelegenheit, um den Kindern den Umgang mit Literatur einmal anders zu inszenieren und ihre Lesemotivation anzufeuern.

Für jeden Tag ein adventliches Motiv

Schüler malten Bilder für den großen Reisbacher Adventskalender

 

AdKa17

Reisbach. (mb) Der Anlass, der den Ersten Vorsitzenden des Gewerbevereins Michael Worschek am Freitagvormittag in die Aula der Mittelschule führte, war ein besonders erfreulicher: Dort lagen 24 bunte Motive, passend, zur Advents-, Weihnachts- und Winterzeit, gemalt von Schülerhand bereit. Die etwa Quadratmeter großen Plakate aus witterungsbeständigem Material zieren Kerzen, Glocken, Nikoläuse, Rentiere, Geschenke, Engel und etliches mehr, wobei sie eines gemein haben: sie sind, wie auch in den Vorjahren wirklich gelungen.

Sehstärke gemessen

Augenoptiker kam an die Schule

Optik17

Reisbach. Die Funktion der Sinnesorgane ist eine der wichtigsten Grundlagen, um erfolgreich lernen und arbeiten zu können. Doch viele Einflüsse können zu Schwächen oder Schäden führen. Dies kann aber fatale Folgen nach sich ziehen.

Eine Tortur für alle Inhaftierten

Neute Klassen besuchten KZ-Gedenkstätte

dachau

Reisbach. Am Montag besuchten die beiden neunten Klassen der Maximus-von Mittelschule Reisbach die KZ-Gedenkstätte in Dachau.

Der Landwirt "lebt in der Arbeit"

Die achten Klassen erkundeten den Bauernhof

BEBH17

Reisbach/Reith. (mb) Ganz allmählich bewegen sich die Achtklässler auf die „Zielgerade“ in Sachen Berufsausbildung zu. So gewinnt das Thema Berufswahl immer mehr an Bedeutung. An der Maximus-von-Imhof-Mittelschule machte man es sich zu einer der Hauptaufgaben, die Schülerinnen und Schüler möglichst tatkräftig bei dieser wichtigen Entscheidung zu unterstützen. Dazu gehört eine praxisnahe Orientierungshilfe auf unterschiedlichen Ebenen.